Mit Kompetenz, Empathie und Hoffnung

Ein Verein für Arbeit unter Randgruppen im Raum Lörrach.

Die geistige Basis ist die christliche Nächstenliebe. Der überkonfessionelle gemeinnützige Verein trägt sich überwiegend durch Spenden und ehrenamtliche Mitarbeit. In vier Häusern wird Wohnraum für über 40 Personen geboten, welche auf dem freien Wohnungsmarkt kaum eine Chance haben: Obdachlose, Angehörige der Drogenszene, Haftentlassene und Asylsuchende. Die meisten Bewohner sind suchtkranke Langzeitarbeitslose ohne berufliche Perspektive oder haben eine Berufsunfähigkeitsrente.

Kreuzweg entstand aus einer christlichen Rockband gleichen Namens im Jahr 1979.

Etwas später wurden in den 1980er Jahren in einer kleinen Kommune Suchtmittelabhängige aufgenommen und auf Therapie vermittelt. Seit 2010 ist der Verein Mitglied im Diakonischen Werk Baden. Ziel ist neben der Bekämpfung von Obdachlosigkeit auch einem Auseinanderdriften der Gesellschaft entgegenzuwirken. Zusätzlich dazu das Café-Projekt, welches wahrscheinlich das erste Gratisrestaurant dieser Art in Deutschland wird.